Satzungen

Ortsrecht / Satzungen und Bauleitplanung

Unter dieser Rubrik finden Sie zum einen sämtliches Ortsrecht in Form der

sowie die


Außerdem können Sie hier den Entwurf des Integrierten Standtentwicklungskonzepts (INSEK) der Gemeinde Neukirchen Erzgeb. mit Stand August 2018 einsehen.

Öffentliche Bekanntmachung zur Auslegung des Entwurfs des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) der Gemeinde Neukirchen/Erzgeb. zur Beteiligung der Öffentlichkeit

Der Gemeinderat der Gemeinde Neukirchen/Erzgeb. hat in seiner Sitzung am 29.08.2018 den Entwurf des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts der Gemeinde Neukirchen/Erzgeb. mit Stand vom August 2018 gebilligt und gemäß § 3 Abs. 2 BauGB die öffentliche Auslegung beschlossen.
Die Erarbeitung des INSEK als Planungsgrundlage für eine zielgerichtete Gemeindeentwicklung bis zum Jahr 2030 erfolgte im Zeitraum von April 2017 bis August 2018.
Die vorliegende Entwurfsfassung beinhaltet eine umfangreiche Darstellung der Ausgangssituation, die Bestandserfassung und darauf aufbauend eine Stärken-Schwächen-Analyse sowie die Darstellung des Handlungsbedarfs im Gemeindegebiet. Mit einer Aufstellung von Leitzielen wurde die gesamtgemeindliche Entwicklungsstrategie und die räumliche Entwicklungskonzeption erarbeitet und somit ein Leitbild für die Gemeinde Neukirchen/Erzgeb. formuliert. Weiterhin wurden besondere Schwerpunkträume der Gemeindeentwicklung festgelegt, die mit Zielstellungen und konkreten Maßnahmen untersetzt wurden.
Der Entwurf bietet außerdem eine umfassende Maßnahmenkonzeption, in der spezifische Projekte für den kurz-, mittel- oder langfristigen Zeitraum aufgelistet sind und der Zielerreichung der gesamtgemeindlichen Entwicklungsstrategie dienen.
Das INSEK ist in einem umfassenden Beteiligungsverfahren der Bürgerinnen und Bürger entstanden. Neben einer Fragebogenaktion in der ersten Beteiligungsrunde wurden zwei Arbeitsgruppensitzungen sowie Bilaterale Gespräche mit zentralen Akteuren der Gemeindeentwicklung durchgeführt. Die Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens sind in den Entwurf des INSEK eingeflossen.
Mit der Durchführung der zweiten Beteiligungsrunde wird den Bürgerinnen und Bürgern in der Zeit vom 13.09.2018 – 12.10.2018 die Möglichkeit zur Einsicht in die Entwurfsfassung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts der Gemeinde Neukirchen/Erzgeb. in der Fassung vom August 2018 gegeben. Der Entwurf wird in der Gemeindeverwaltung Neukirchen, Hauptstraße 77, Zimmer 10 zu jedermanns Einsicht zu den Dienstzeiten

Montag:            07:00 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr
Dienstag:          07:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch          07.00 – 12:00 und 13:00 – 15.00 Uhr
Donnerstag      07:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag              07:00 – 13:00 Uhr

öffentlich ausgelegt. Zudem können Stellungnahmen hierzu schriftlich oder während der Dienstzeiten zur Niederschrift abgeben werden. Die Mitteilung kann auch elektronisch an c.lieberwirth@neukirchen-erzgebirge.de übermittelt werden.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts der Gemeinde Neukirchen/Erzgeb. unberücksichtigt bleiben. Der Inhalt der Bekanntmachung und die Unterlagen zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept der Gemeinde Neukirchen/Erzgeb. sind zusätzlich auf der Internetseite der Gemeinde einsehbar:
www.neukirchen-erzgebirge.de –> Rathaus –> Bürgerservice –>Satzungen
Nach Abschluss des Beteiligungsverfahrens wird die endgültige Fassung des INSEK unter Berücksichtigung der Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens zur Beschlussfassung dem Gemeinderat erneut vorgelegt.

Neukirchen, den 12.09.2018
Sascha Thamm
Bürgermeister

Bekanntmachung der Öffentlichen Auslegung –> hier
Entwurf INSEK –> hier
Planwerk zum INSEK –> hier