Aktuelles

29.03.2020: 12.00

 

Liebe Kinder und Familien,

nun sind die Kindergärten und Horte schon ein Weile zu…wir hoffen, euch geht es gut.

Damit euch die Zeit nicht zu lange wird, findet ihr hier ab heute jeden Tag neue Ideen, Anregungen, „Hausaufgaben“ für alle kleinen und großen Kinder aus unseren Kitas und Horten und alle ganz Großen, die mitmachen mögen :-).

Ihr könnt sie manchmal alleine oder zusammen mit euren Eltern und Geschwistern machen =).

Seid ihr neugierig, dann schaut  doch bitte *klick hier* nach ;-).

Wir werden euch jeden Morgen etwas neues einstellen, seid also gespannt!

Wir freuen uns, wenn ihr uns dazu Bilder malt, Fotos mitbringt oder uns ganz viel zu erzählen habt, wenn wir uns wiedersehen.

Es winken euch ganz lieb :-*

eure Erzieherinnen und Erzieher aus den Kitas und Horten der Gemeinde


26.03.2020 : 19.00 Uhr





24.03.2020 : 17.30 Uhr

Die Allgemeinverfügung bezüglich der Schließung von Kitas und Schulen wurde am 23.03.2020 geändert – hier die aktuelle Fassung.

Das Formular zur Notbetreuung wurde diesbezüglich angepasst und ist hier zu finden. Das Formular gilt nur in Zusammenhang mit der abschließenden Aufzählung der systemrelevanten Berufsgruppen in Anlage 1 der Allgemeinverfügung.

Bitte gestatten Sie uns den Hinweis insbesondere im Zusammenhang mit den bestehenden Allgemeinverfügungen:

Liebe Eltern,

bitte prüfen Sie trotz der neuen Vorgaben die absolute Notwendigkeit der Notbetreuung.

Bedenken Sie bitte, Sie setzen Ihr Kind einem erhöhten Risiko einer Ansteckung aus, da sich innerhalb der Notbetreuung zahlreiche neue Sozialkontakte ergeben.

Aus pädagogischer Sicht ist die Notbetreuung eine emotional und psychisch Extrembelastung für Ihre Kinder. Es ist nicht möglich, die vertrauten Bezugspersonen dauerhaft einzusetzen.

Wir vertrauen darauf, dass Sie als Familie zum Wohle Ihres Kindes abwägen werden und die Notbetreuung nur im absoluten Ausnahmefall nutzen. Eine familiäre Betreuung ist soweit möglich immer umzusetzen.

Bitte teilen Sie uns ggf. mit an welchen Tagen eine Notbetreuung notwendig ist und nutzen bitte in erster Linie den Kontakt per Mail.


23.03.2020: 13.00 Uhr

Häufige Fragen und Antworten zu den Allgemeinverfügungen zur Einschränkung des öffentlichen Lebens in der Zusammenfassung hier


23.03.2020 : 7:30 Uhr

Sachsen verschärft die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus – das Verlassen der häuslichen Unterkunft ohne triftigen Grund wird untersagt.

Halten Sie sich bitte dran!

Die Allgemeinverfügung zum Download hier


20.03.2020 : 9:45 Uhr

„Liebe Bürgerinnen und Bürger, BITTE bleiben Sie zu Hause! Erledigen Sie nur die NÖTIGSTEN Wege. Schicken oder lassen Sie Ihre Kinder NICHT zum Nachbarn um zu spielen. Beschränken Sie soweit es geht soziale Kontakte. Sprechen Sie mit Ihren Angehörigen, damit diese sich auch DARAN HALTEN. Anderenfalls VERPUFFEN alle angeordneten Maßnahmen und dauern umso LÄNGER. Wegen der UNVERNUNFT der Menschen wird uns als nächstes die AUSGANGSSPERRE treffen. Dies scheint mittlerweile unausweichlich.“

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Thamm

Bürgermeister


Wichtige Informationen zum CORONA-Virus

WFE-Hotline zum Thema „Corona-Krise“: Tel. 03733 / 145 – 110

– Aktuelles –

Belegschaft / Kurzarbeit

Steuerliche Maßnahmen / Liquiditäts-Hilfsprogramme

(11. März 2020: Unternehmen in Sachsen, welche vom Ausbruch des Coronavirus wirtschaftlich betroffen sind, können sich bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) – Förderbank – kostenfrei beraten lassen. Nutzen Sie dafür die neue Hotline 0351 4910-1100.)

Info-Portale „Corona“ der Kammern, Verbände, des Freistaates Sachsen und des Bundes


19.03.2020 : 15:05 Uhr

Die sächsische Staatsregierung hat ein zentrales Coronaportal für Sachsen eingerichtet:

www.coronavirus.sachsen.de

Hier werden aktuelle Informationen seitens des Freistaates eingestellt.


19.03.2020 : 12.15 Uhr

Schließung des Rathauses als Dienstsitz Gemeindeverwaltung Neukirchen/Erzgeb.

Dieses Rathaus ist ab 19.03.2020 bis zunächst einschließlich 20.04.2020 für den Besucherverkehr geschlossen.

Diese Verfügung erfolgt in Umsetzung der Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes – Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie vom 18.03.2020 (Bekanntmachung des Sächsischen Staatministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Az.: 15-5422/5)

Wir sind dennoch dauerhaft und mindestens zu den normalerweise geltenden Öffnungszeiten besetzt und erreichbar.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen telefonisch oder per Mail.

Sofern eine persönliche Vorsprache im Rathaus für Sie nicht zu vermeiden scheint, kontaktieren  Sie bitte die/den jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorher. Hier wird dann im Einzelfall eine Lösung gefunden.

Es lässt sich derzeit leider auch nicht vermeiden, dass einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur temporär erreichbar sind, bitte kontaktieren Sie diese am besten per Mail oder hinterlassen in der Zentrale eine Nachricht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Sascha Thamm, Bürgermeister


18.03.2020 : 14.45 Uhr

Zusammenfassende Bürgerinformation zum Corona-Virus im PDF-Format


17.03.2020 : 18.10 Uhr

Liebe Eltern,

bitte denken Sie an die Abbestellung des Essens bei ANNAdie.

Die Abbestellung kann nicht zentral durch die Kita-/Hortleiterinnen erledigt werden.


17.03.2020 : 15.45 Uhr

Sachsen untersagt alle Veranstaltungen, schließt fast alle öffentlichen und privaten Einrichtungen.

Lesen Sie mehr (Pressemitteilung)

Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes
Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie Verbot von Veranstaltungen (PDF-Format)


16.03.2020 : 15.45 Uhr

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ab Mittwoch, den 18.03.2020 werden Kitas und Schulen geschlossen.

Bezüglich der Schließung finden Sie folgende Dokumente zu Ihrer Verfügung.

Wir bitten die Eltern, welche die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen und dürfen, das entsprechende Formular auszufüllen.

Insbesondere weisen wir auf folgende wesentliche Grundsätze zur Organisation der Notbetreuung hin:

1. Die Notbetreuung wird nur für

a. Kinder in Kitas, Kindertagespflegestellen und heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen und

b. Schüler der Klassen 1 bis 4 an Grund- und Förderschulen eingerichtet.

An weiterführenden Schulen (wie unserer Oberschule) wird keine Notbetreuung angeboten.

2. Eine entsprechende Notbetreuung ist in jeder Grund- und Förderschule und in jeder Kita, Kindertagespflegestelle und heilpädagogischen Kindertageseinrichtung vorzusehen, um kleine Gruppen und eine Betreuung im gewohnten Umfeld sicherzustellen.

3. Ein Anspruch auf Notbetreuung besteht nur, wenn beide Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

4. Die Bereiche der kritischen Infrastruktur sind in der Anlage zur Allgemeinverfügung abschließend geregelt. Arbeitgeber müssen auf dem beigefügten Formular bestätigen, dass die Erziehungsberechtigten im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig und für deren Betrieb zwingend erforderlich sind.


16.03.2020 : 13.15 Uhr

Schulaufnahmeuntersuchungen im Gesundheitsamt in Aue abgesagt

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Gesundheitsamt des Landkreises Erzgebirgeskreis hat uns gebeten, Ihnen mitzuteilen, dass alle Untersuchungen zur Schulaufnahme im Gesundheitsamt in Aue bis auf weiteres abgesagt wurden.


15.03.2020 : 17.35 Uhr

Aktuelle Information an alle Eltern zur Schließung der Kindertageseinrichtungen und Horte der Gemeindeverwaltung Neukirchen/Erzgeb.

Zusammenfassende Bürgerinformation zum Corona-Virus


15.03.2020 : 11.34 Uhr

Da die aktuelle Situation auch für alle Unternehmen und Beschäftigte eine große Herausforderung und Belastung darstellt, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unter www.bmwi.de verschiedene Informationen zu vorhandenen Möglichkeiten und beschlossenen Maßnahmen zusammengefasst. Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht:

Weiterführende Informationen und FAQ: https://bit.ly/2IMqKRB

Unterstützung für Unternehmen: https://bit.ly/2vqzTfu

Schutzschild für Unternehmen und Beschäftigte: https://bit.ly/33mev7r

Sollten Sie Fragen haben, kommen Sie auch gern auf uns zu.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Thamm, Bürgermeister


14.03.2020

Am morgigen Sonntag kommt eine Beratungsrunde im Rathaus zusammen, um verschiedene Regelungen und Handlungsanweisungen für die Eltern unserer Einrichtungen zu erarbeiten. Vorab möchte ich Ihnen den folgenden Stand mitteilen.

Derzeit ist davon auszugehen, dass die Übergangsregelungen für die gesamte nächste Woche gelten. Es ist jedoch durchaus davon auszugehen, dass im Falle einer Verschlimmerung die Schulen und Kitas bereits im Laufe der kommenden Woche komplett geschlossen werden. An entsprechenden Notbetreuungsmöglichkeiten für bestimmte Berufsgruppen wird derzeit in Abstimmung zwischen Freistaat und Kommunen gearbeitet.

  1. Kindertagesstätten

Eine Betreuung der Kinder unserer Kindertagesstätten ist am Montag in normaler Weise möglich. Wir bitten die Eltern vorab zu prüfen, ob bereits ab da eine private Betreuung möglich ist. Generell ist zu sagen, dass die kommende Woche als Übergang zu sehen ist, der den Eltern die Möglichkeit geben soll, alternative Betreuungsmöglichkeiten zu finden.

  1. Grundschule

Da die Schulpflicht ab Montag ausgesetzt ist, findet ab da auch kein Unterricht statt. Eine Betreuung der Kinder ist jedoch durch die Lehrer und Erzieher des Hortes abgesichert. Sollten Sie alternative Betreuungsmöglichkeiten haben, bitten wir Sie diese auch in Anspruch zu nehmen.

  1. Oberschule

In der Oberschule verhält es sich genau wie in der Grundschule, wobei auf Grund des Alters der Kinder die Notbetreuung wesentlich eingeschränkter ausfallen wird. Somit wäre es durchaus sinnvoll, Ihre Kinder bereits ab Montag zu Hause zu lassen. In Absprache mit unserem Schulleiter, Herrn Lippmann, bitten wir die Eltern, die Ihre Kinder dennoch am Montag zur Schule bringen möchten, dies kurz per Mail unter os-neukirchen@t-online.de anzumelden, damit die Schulleitung einen Überblick hat, welche Kinder kommen werden. Außerdem wird ab Montag durch die Lehrerschaft ein Angebot an Hausarbeiten erarbeitet, welches an die Schüler ausgereicht werden soll. Weiterhin werden alle Schüler gebeten sämtliche Unterrichtsmaterialien, die sie noch in der Schule aufbewahren, mit nach Hause zu nehmen, um die gestellten Aufgaben erledigen zu können.

Weitere Informationen werde ich Ihnen morgen Nachmittag übermitteln.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Thamm, Bürgermeister


13.03.2020

Schließungen von Schulen werden vorbereitet

Sachsens Kultusministerium ordnet für öffentliche Schulen ab Montag (16. März) unterrichtsfreie Zeit an. Die Anordnung gilt bis auf Weiteres. Die Schulen bleiben jedoch geöffnet. Das Lehrpersonal ist anwesend, um die Betreuung für alle Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. In der unterrichtsfreien Zeit können Schülerinnen und Schüler jedoch zuhause bleiben. Eine Schulpflicht besteht nicht.

Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen, auf eine Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen zu können. Eine Entscheidung, ab wann Schulen und Kitas bis zum 17. April komplett geschlossen werden, wird im Laufe der kommenden Woche getroffen.

Die Maßnahme wird ergriffen, um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Staatsregierung sowie Städte und Gemeinden stimmen sich zu der Umsetzung ab. Um die Versorgung der Bevölkerung, den öffentlichen Personennahverkehr oder die medizinische Versorgung zu garantieren, wird die Betreuung für alle Kinder abgesichert, deren Eltern kein alternatives Betreuungsangebot haben.

Die Prüfungen an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen sind nach derzeitigem Stand nicht in Gefahr. Die ersten Prüfungen beginnen erst nach Ostern (Start Abitur 22. April).

Klassenfahrten und schulische Veranstaltungen:
Klassenfahrten ins In- und Ausland sind bis zum Schuljahresende abzusagen. Klassenfahrten in Sachsen sind zunächst bis zu den Osterferien abzusagen, danach gibt es eine neue Bewertung der Lage. Bis auf weiteres dürfen auch keine neuen Klassenfahrten vertraglich abgeschlossen werden, unabhängig davon, wann diese stattfinden sollen. Außerschulische Veranstaltungen wie Wettbewerbe, Olympiaden, Stipendienfahrten Betriebspraktika, Schüler- und Lehreraustausche und Lehrerfortbildungen werden bis Ende des Schuljahres abgesagt bzw. sind abzusagen.


23.01.2019

Aktuelle Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie hier.


03.05.2018

Information zur geplanten Baumaßnahme:

2. BA Festplatz am Rathaus Neukirchen

Die Gemeinde plant die Vervollständigung der Wegeführung im Anschluss an die „Neue Dorfmitte“ und dem bereits neu hergestellten ersten Bereich des Park/Festplatzes am Rathaus.

Mit der Errichtung und Ausstattung eines Spiel- und Aufenthaltsbereiches für Kleinkinder sowie einem Treffpunkt für Jugendliche soll der Bereich insgesamt aufgewertet werden.

Hauptelemente sind ein durchgehender Pflasterbelag, die wiederkehrende Verwendung von Natursteinmäuerchen mit Sitzauflagen sowie die Einordnung großer Pflanztöpfe, die sich als Ergänzung und Fortführung der Umgestaltung zur Dorfmitte wiederfinden.

Die Ausstattung komplettieren Fahrradbügel und Papierkörbe. Zur räumlichen Einfassung der Festplatz- und Spielfläche sollen die in Abschnitten bereits vorhandene Baumreihe und Buchenhecken ergänzt und weitergeführt werden.

Die Förderung des Projektes erfolgt nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Ländlichen Entwicklung im Freistaat Sachsen.


05.10.2017

Information aus dem Bauamt:

Im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR) wird folgendes Vorhaben durchgeführt und gefördert:

Sanierung des Nebengebäudes des Hauses der Vereine
inkl. Schaffung eines barrierefreien Zugangs
in Neukirchen/Erzgeb. OT Adorf, Haupstraße 119, Flurstück-Nr. 97c der Gemarkung Adorf

Das Vorhaben befindet sich im LEADER-Gebiet „Tor zum Erzgebirge – Vision 2020“ – nähere Informationen unter https://tor-zum-erzgebirge.de/