Herzlich willkommen

Neukirchen, das Tor zum Erzgebirge begrüßt Sie recht herzlich.


Neukirchen, März 2019

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

der Frühling naht, die Natur erwacht langsam aus ihrem Winterschlaf. Und auch in unserer Gemeinde ist viel im Gange.

 

Wie Sie der Titelseite entnehmen konnten, wurde unsere Bibliothek für die Ausrichtung der 20. Schweizer Literaturtage in Sachsen ausgewählt. Dies ist uns eine besondere Freude, da dies für eine kleine Gemeindebibliothek wie unsere eine Auszeichnung für die bisher geleistete Arbeit ist. Dies ist selbstverständlich der Verdienst unserer Bibliothekarin Anne Rombach, der ich an dieser Stelle für ihr Engagement und ihre vielen tollen Ideen rund um die Bibliothek danken möchten. Neben einem Rundgang mit einer Schweizer Delegation durch unsere Gemeinde bekommen wir an diesem Tag mehrere hundert Medien von Schweizer Autoren und Verlagen geschenkt und dürfen uns am Abend auf die Krimibuchlesung mit dem Schweizer Schriftsteller Sunil Mann freuen.

 

Nachdem unser Schwibbogen am 28.02. in sein Sommerlager umgezogen ist, ist der Sockel am Stern wieder leer. Nachdem wir im letzten Jahr provisorisch ein paar Pflanzgefäße auf dem Sockel angeordnet haben, ist es mir eine Freude Ihnen mitteilen zu können, dass die Arbeiten an der Sommervariante des Schwibbogens nahezu abgeschlossen sind und dieser noch im Frühling aufgestellt werden soll. Seien Sie also gespannt, was sich die Gemeinde in Zusammenarbeit mit Neukirchener Firmen und Designern überlegt hat.

 

Ein weiteres Highlight in unserer Ortsmitte soll der neue Maibaum werden, den wir im Rahmen des Tanzes in den Mai am 04.05.2019 zum ersten Mal aufstellen und einweihen wollen. An diesem Maibaum wird es Werbeflächen für Neukirchener und Adorfer Firmen geben. Die Einnahmen aus der Vermietung dieser Flächen sollen unserem Gemeindeleben, speziell aber den Festen zugutekommen. Sollten Sie also Interesse an einer solchen Fläche haben, finden Sie nähere Informationen auf Seite XX.

 

Nach dem Tanz in den Mai werden wir dann mit der Baumaßnahme zum zweiten Bauabschnitt des Festplatzes hinter dem Rathaus beginnen. Neben neu angelegten Wegen werden ein kleiner Spielplatz und Flächen zum Verweilen entstehen.

 

Diese Maßnahme bildet den Abschluss der Baumaßnahmen zu unserem Wettbewerbsbeitrag „Ab in die Mitte“ aus dem Jahr 2016, bei dem wir zwar keinen Preis gewinnen, aber eine tolle Idee für die Aufwertung unseres Zentrums entwickeln konnten. Wir haben vor, uns in diesem Jahr erneut am Wettbewerb zu beteiligen und hoffen, mit unserer nächsten Idee vielleicht zu den Preisträgern gehören zu können.

 

In der Gemeinderatssitzung Ende März werden wir den Haushalt für das Jahr 2019 beschließen. Ich werde Sie dann im nächsten Amtsblatt genauer über geplante Maßnahmen in diesem Jahr informieren.

 

Sollten Sie Fragen zu unserer Gemeinde haben, freue ich mich auf Ihre Nachricht.

 

Ihr Bürgermeister

Sascha Thamm