Bekanntmachungen

Gemeinderat

Sitzung des Gemeinderates

Die Themen der Gemeinderatssitzung finden Sie hier: Einladung Gemeinderatssitzung am 28.02.2018

 

Nichtöffentlicher Teil

 

Technischer Ausschuss

Sitzung des technischen Ausschusses

zur Zeit keine Sitzung


Verwaltungsausschuss

Tagesordnung der Sitzung des Verwaltungsausschusses

zur Zeit keine Sitzung


Ortschaftsrat Adorf

zur Zeit keine Sitzung


Sonstige Öffentliche Bekanntmachungen

Öffentliche Bekanntmachungen aus allen Verwaltungsbereichen

Kita.-Verwaltung

Die Bekanntmachung der Betriebskosten 2016 erfolgte im Amtsblatt 07/2017


Meldeamt

Widerspruchsrecht gegen die Datenübermittlung an das Bundesamt für Wehrverwaltung

Die Meldebehörden sind verpflichtet, dem Bundesamt für Wehrverwaltung jährlich Daten von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit zu übermitteln, die im nächsten Jahr volljährig werden (Geburtsjahrgang 1999). Die Datenerhebung dient dazu, Adressen zu erhalten, um potentiellen Rekruten Informationsmaterial über die Streitkräfte zukommen zu lassen.

Den Betroffenen wird Widerspruchsrecht gegen die Datenübermittlung zu diesem Zweck eingeräumt. Die Meldebehörde weist hiermit auf das Widerspruchsrecht hin.


Standesamt

Mit Wirkung zum 01.01.2012 wurden die beiden Standesamtsbezirke Neukirchen/Erzgeb. und Jahnsdorf/Erzgeb. zusammengelegt und zu einem gemeinsamen „Standesamtsbezirk Neukirchen/Erzgeb.“ umgebildet.
Das bedeutet, dass die Gemeinde Jahnsdorf/Erzgeb. die Aufgaben im Personenstandswesen (Standesamt) per Zweckvereinbarung an die Gemeinde Neukirchen/Erzgeb. übertragen hat.
Sämtliche Aufgaben im Personenstandswesen für beide Gemeinden werden seit 01.01.2012 durch die beiden Standesbeamten im Rathaus Neukirchen als Sitz des neu gebildeten Standesamtsbezirkes erledigt. Die bisherige Standesbeamtin aus Jahnsdorf wurde für den Standesamtsbezirk Neukirchen/Erzgeb. neu bestellt.
Das Standesamt ist zu den Öffnungszeiten in den gewohnten Räumen im Rathaus Neukirchen zu erreichen.


Verteilung des Amtsblattes

Unser Amtsblatt wird ab März 2015 durch die City-Post Hohenstein-Ernstthal GmbH & Co.KG verteilt. Es erscheint nunmehr erst 14 Tage nach unserer Gemeinderatssitzung und nicht wie gewohnt, in der darauffolgenden Woche.
Bitte beachten Sie auch, dass sich das Amtsblatt eventuell auch mit anderen Zeitschriften oder Werbung in Ihrem Briefkasten befinden kann.