Herzlich willkommen

Neukirchen, das Tor zum Erzgebirge begrüßt Sie recht herzlich.

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

herzlich Willkommen auf der neuen Homepage der Gemeinde Neukirchen/Erzgeb.

Seit dem 01.05.2017 präsentiert sie sich Ihnen im neuen Design. Mit der neuen Homepage gehen wir den nächsten Schritt zum einheitlichen Auftreten der Gemeinde in der Öffentlichkeit. Aber die Homepage stellt ebenso eine Zwischenstation zur verbesserten Internetpräsenz dar. In den nächsten Monaten arbeiten wir an einem offiziellen Facebookauftritt, um unsere Bürgerinnen und Bürger auch über diesen Kanal über alles Wissenswerte rund um das Rathaus informieren zu können.

Neukirchen/Erzgeb. mit seinem Ortsteil Adorf befindet sich im Wandel. Wir arbeiten jeden Tag daran unsere Gemeinde noch attraktiver und lebenswerter zu gestalten und auch in Zukunft unsere Leistungsfähigkeit zu erhalten. Dabei liegen uns die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger besonders am Herzen und jeder ist herzlich dazu eingeladen sich an unserer Entwicklung zu beteiligen.

Es grüßt das Tor zum Erzgebirge und

Ihr Bürgermeister Sascha Thamm


Neukirchen, 09. August 2017

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

am 01.08.2017 durfte ich meinen zweiten Jahrestag als Bürgermeister unserer schönen Gemeinde begehen. Wir haben in dieser Zeit gemeinsam viel erreicht. Neben den Baumaßnahmen, wie zum Beispiel der Kita Wiesenzwerge, die im August ihr erstes Jubiläum feiert, haben wir auch konzeptionell viel gearbeitet.

 

Das INSEK soll unsere Gemeindeentwicklung noch bürgerorientierter gestalten und Sie, meine lieben Bürgerinnen und Bürger können sich direkt daran beteiligen und uns durch Ihre Sicht und Ideen helfen, dass Neukirchen und Adorf noch lebens- und liebenswerter werden. Aus diesem Grund lege ich Ihnen unseren Fragebogen nochmals ans Herz. Diesen finden sie im aktuellen Amtsblatt auf Seite 12 oder unter folgendem Link: www.neukirchen-erzgebirge.de/aktuelles/fragebogen-insek/

 

Nur, wenn sich viele Einwohner an dieser Umfrage beteiligen, können wir erfahren, wo Sie Entwicklungspotenzial sehen oder wo den Bürgerinnen und Bürgern der Schuh drückt. Selbstverständlich haben wir noch viele Ideen. Durch die Befragung können wir erfahren, ob Ihre und unsere Ideen deckungsgleich sind und wir uns in die richtige Richtung zum Wohle unserer Einwohner entwickeln. Wir haben wichtige Projekte, wie den Neubau unserer Grundschule, angeschoben und hoffen, dass wir im nächsten Jahr die erforderlichen Fördermittel zur Umsetzung durch das Land Sachsen erhalten werden. Einen anderen wichtigen Fördermittelbescheid bekommen wir am 10.08.2017 durch Vertreter des Bundes überreicht. Es handelt sich dabei um die Fördermittelzusage für den Breitbandausbau in unserer Kommune. Es ist ein wichtiger Meilenstein bei diesem Projekt. Nun liegt viel Arbeit vor uns. Unser Ziel ist es weiterhin die unterversorgten Bereiche bis Ende 2018 an das schnelle Internet anzubinden. Konkretere Schritte werde ich Ihnen im nächsten Amtsblatt nennen können, wenn wir den genauen Inhalt des Förderbescheides kennen.

 

Die Gemeindeverwaltung hat seit 01.08.2017 einen weiteren Schritt zum modernen Dienstleister für die Einwohner gemacht. Seit diesem Tag steht im Rathaus und der Bibliothek kostenfreies WLAN zur Verfügung. Dieses Angebot ist in Zusammenarbeit mit dem Freifunk Chemnitz e.V. entstanden.

 

Zum Abschluss möchte ich Sie gern noch auf die Ausstellung des Malers Hugo Türke im Rathaus hinweisen, welche ab dem 21.08.2017 für jedermann kostenfrei in den Fluren des Rathauses während der Öffnungszeiten zu bestaunen ist.

 

Ihr Bürgermeister Sascha Thamm